Förderung · Ortsentwicklung Welden

Förderung

Vorrangiges Ziel der Städtebauförderung und Ortsentwicklung in Welden ist die Revitalisierung des Ortskerns. Hierfür werden seitens des Freistaates Bayern (Bayerisches Städtebau­förderungs­programm) Städtebaufördermittel zur Verfügung gestellt. Primärer Fördergegenstand sind die Maßnahmen welche im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen im Rahmenplan ermittelt wurden.

Die Projektförderung lässt sich dabei grundsätzlich in öffentliche und private Maßnahmen unterteilen. Die Förderung privater Maßnahmen wird in der Satzung zum Kommunalen Förderprogramm des Marktes Welden geregelt.

Die Förderung der öffentlichen Maßnahmen des Markt Welden erfolgt in direkter Abstimmung mit dem Fördergeber (Regierung von Schwaben).

Grundsätzlich erfolgt eine Förderung von städtebaulich relevanten Maßnahmen nur, wenn diese im Sanierungsgebiet der Gemeinde liegen und durch deren Umsetzung positive Effekte für die Entwicklung des Gesamtortes nachgewiesen werden können.

Die Bürgerbeteiligung spielt bei der Ortsentwicklung der Städtebauförderung eine entscheidende Rolle. Daher werden die relevanten öffentlichen Projekte in Welden mit der Bürgerschaft gemeinsam in Planungsworkshops erarbeitet werden. Hier kann grundsätzlich jeder interessierte Bürger teilnehmen.


Förderung im Bayerischen Städtebauförderprogramm des Freistaats Bayern vertreten durch die Regierung von Schwaben

© www.markt-welden.de